Ein Beruf mit Schlüsselposition

Ausbildung im mittleren Werkdienst (w/m/d)

Du bist...

Dann passt Du in dieser Schlüsselposition hervorragend in unser Team – aber sicher!

Du leistest mit Deiner Arbeit einen ganz persönlichen, sinnvollen und wesentlichen Beitrag für die Gesellschaft:

Schlüsselposition? Aber sicher!

Wir bieten…

einen krisensicheren, gut bezahlten, für die Gesellschaft wertvollen Job, der abwechslungsreich, vielfältig, spannend und alles, nur nicht gewöhnlich ist,
die Möglichkeit, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten,
Kompetenzen, vermittelt in einer praxisnahen, qualifizierten Ausbildung,
eine verlässliche Dienstplanung mit Arbeitszeiten, die ausreichend Spielraum für Familie und Freizeit lassen: ohne Wochenend-, Schicht- und Wechseldienst,
ein Team von 45 Handwerksmeistern und Technikern,
einen Arbeitsplatz mit Kantine, Frühstückswagen, kostenfreiem Parkplatz, Jobrad, eigener Kfz-Werkstatt und Bergsicht.

Du findest…

ein jährlich wechselndes Fortbildungsprogramm, Dienstsport, Angebote im Gesundheitsmanagement sowie attraktive Aufstiegsmöglichkeiten,
ein Umfeld, in dem man auf Augenhöhe mit der freien Wirtschaft kommuniziert, u.a. über QM DIN ISO 9001-2015, Arbeitsschutzmanagement DIN ISO 45001, Schweißnorm DIN EN 1090...
...und nicht zuletzt: einen Job mit Schlüsselposition im besten Team im Schussental – aber sicher!

Dein Verdienst

A7 Oberwerkmeister/in, ledig: netto ca. 2.400 €

A8 Hauptwerkmeister/in, verh., 1 Kind: netto ca. 3.200 €

In herausgehobenen Funktionen (aktuell 5 Dienstposten): A9 Betriebsinspertor/in m. Zulage, verh., 2 Kinder: netto ca. 4.000 €

A7 Oberwerkmeister/in, verh. 1 Kind: netto ca. 3.000 €

A9 Betriebsinspektor/in, verh., 2 Kinder: netto ca. 3.800 €

Exemplarische unverbindliche Circa-Angaben! Der konkrete Verdienst richtet sich nach den individuellen persönlichen, beruflichen und steuerlichen Voraussetzungen; mögliche laufbahnbezogene Zulagen sind beinhaltet, Kindergeld kommt hinzu (Stand Juli 2022, vorbehaltlich etwaiger Erhöhungen).

Unter Anleitung von qualifizierten Kraftfahrzeug-Meistern werden hier Gefangene mit modernsten Schulungsmitteln zum Kfz-Mechatroniker ausgebildet. Als Schulungs- und Lehrfahrzeug steht den Inhaftierten hierfür ein Audi TT Sportwagen zur Verfügung. Daneben können mit modernen Diagnosegeräten alle gängigen Kraftfahrzeugtypen getestet und interne TÜV-Abnahmetermine durchgeführt werden.

Engagierte Meister und Techniker leiten die Gefangenen an: Diese führen mit modernen Maschinen Aufträge nach Qualitäts- und Terminvorgaben der Kunden aus. Zur Kundschaft zählen neben Handwerksbetrieben und Industrie auch private Auftraggeber.

In der Elektrowerkstatt werden die Gefangenen gemäß den einschlägigen Ausbildungs-Rahmenplänen ausgebildet. Außerdem werden unter Anleitung der Meister auch Aufträge für private Kunden und für Industrie und Handwerk ausgeführt.

Aufträge von privaten Kunden ebenso wie Serienfertigungen, Lohnarbeiten und Kleinserien für Industrie und Handwerk werden in der Schreinerei unter der fachlichen Anleitung von Meistern durch qualifizierte Gefangene angefertigt.

In den Montagebetrieben führen die Gefangenen unter Anleitung erfahrener Handwerksmeister und Techniker Aufträge aus Industrie, Dienstleistung und Handwerk aus.

Die Ausbildungsbereiche für die Gefangenen erstrecken sich vom Metallbereich über die Kfz-Werkstatt, den Holzbereich, die Elektroberufe, die Maler und Lackierer bis hin zum Gebäudereiniger und Lageristen.

Deine Bewerbung

Als Einstellungsvoraussetzungen bringst Du mit: